• Samariterposten
  • Samariterposten
  • sampo8
  • Samariterposten
  • Samariterposten
  • Samariterposten
  • Samariterposten
  • Samariterposten
  • Samariterposten

Material-Set

• Kompletter Postenkoffer
• Tasche zum Ausrücken
• Bahre und Bett
• Eis
• Blutdruck-Messgerät
• Defibrillator (HeartStart FR3
   oder Powerheart AED G3 Plus)
• evtl. Rucksack
• Ergänzungsmaterial

Die häufigsten Behandlungen betreffen Wunden sowie Verletzungen des Bewegungsapparats.

Samariterposten an der "BaselHead 2011" (Ruderregatta)

Am Sonntag 19. November 2011 leistete der Samariterverein Riehen zum ersten Mal den Sanitätsdienst an der Ruderregatta "BaselHead". Unser Samariterzelt war an der Rheinpromenade vor dem Kleinen Klingental stationiert. Zwei Samariter betreuten den Posten; vom Veranstalter wurden zwei Ärzte aufgeboten. Es wurden wenige Behandlungen registriert (Bagatellen).

Samariterzelt inkl. Besatzung

52 Mannschaften in Rennruderbooten mit je acht Sportler/innen nahmen an dieser Regatta teil. Start und Ziel waren direkt vor dem Samariterposten, die Rennstrecke führte zum Wendepunkt beim Stauwehr Birsfelden und wieder zurück. Unter www.baselhead.org sind weitere Informationen und Bilder über diese und andere Ruderregatten zu sehen.

Action auf dem Rhein

Das Wetter an diesem Novembertag war ausgesprochen schön und warm. Die Herbststimmung am Rhein gab eine schöne Kulisse für das Rennen ab. Wir haben uns gefreut, diesen sehr interessanten und nicht alltäglichen Anlass zu betreuen.

Z'Basel an mym Rhy

Bericht: Marjory Barnes, Ressort Sanitätsdienst, Postenchefin